Gezeichnet habe ich schon immer gern, auch als ich gleich nach der Schule meine Schreinerlehre gemacht habe. Als zweite Ausbildung habe ich mich für den Beruf des Bauzeichners entschieden.

Ich komme aus der Fertigteilbauindustrie, zeichne seit 1992 im Ingenieurbüro Nolte und seit meiner Pensionierung immer dann, wenn ich gebraucht werde.